Sägeblattwechsel auf Dauer

Seit 5 Jahren arbeite ich in meiner Werkstatt mit einer Bandsäge von Hammer. Im Großen und Ganzen bin ich mit der Maschine zufrieden. Auch wenn ich sie schon einige Male an ihre Grenzen gebracht habe.
Mir ist es bei dieser Maschine nun schon zum 2. Mal gelungen, dass ich eine deutlich spürbare Qualitätsverbesserung erreichen konnte.

Die erste Verbesserung, war der Tausch der Rollenführung gegen eine Keramikführung. Ich hatte darüber berichtet. Mit der Keramikführung wird meines Erachtens das Sägeblatt sehr viel besser geführt, die Abnutzung ist geringer (bisher konnte ich eigentlich keine feststellen) und der Geräuschpegel beim Sägen ist deutlich nach unten gegangen.

20160307 006

(oben ein Sägeblatt von Felder / unten ein Sägeblatt von HEMA / beide haben eine Breite von 16mm)

Die zweite Verbesserung konnte ich jetzt beim Küchenbau feststellen. Ich war nämlich von der Schnittqualität und der Standzeit der Hammer (Felder) Bandsägeblätter nicht so angetan und bin auf die Suche nach Alternativen gegangen. Wenn man sich auch nur ein wenig in diesem Maschinensegment auskennt, landet man sehr schnell bei der Firma HEMA Bandsägen. Bisher war ich der Meinung, dass HEMA nur Sägeblätter in der passenden Länge für ihre Maschinen herstellt. Das war ein Irrtum. Jedes Band, was bei HEMA im Shop angeboten wird, kann man in jeglicher Länge, somit auch passend für meine Hammer N4400 bestellen.

20160307 002

Das habe ich dann mal versucht und mir 4 Sägeblätter von HEMA bestellt. Drei Tage später hatte ich sie auf meiner Werkbank liegen und sie durften gegen ein Original von Felder antreten.

Das „Sägebild“ oder „Schnittbild“ der HEMA-Blätter ist deutlich besser. Das kann man uneingeschränkt behaupten. Der Schnitt absolut gerade und der Verschnitt (weil das Blatt auch dünner ist) weniger. Hier ein paar Bilder von Ahorn den ich für die Küchenfronten auftrennen musste.

Dieser Beitrag wurde unter Werkstatthilfen & Tricks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sägeblattwechsel auf Dauer

  1. Heinz Mayländer schreibt:

    Der Schnitt sieht wirklich gut aus. Es kann nicht schaden, nach Alternativen zu suchen. Ich werde auch bald neue Bandsägeblätter für meine Maschine kaufen.

  2. Martin Riffel schreibt:

    Hallo,

    Welche Ausführung der HEMA- Blätter war das denn? Zahnspitzengehärtet oder normal? Oder die Ikarus- Bänder?

    Gruß,
    Martin Riffel

    • Volker schreibt:

      Hallo Martin,
      ich habe 2 unterschiedliche mir bestellt und kann uneingeschränkt beide empfehlen.
      Artikel Nr 612683 und das peak Nr 612624
      Gruß
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s