Schweifsäge (Teil 2)

20150321 007Es war nicht mehr viel zu tun. Gestern Abend habe ich noch die Sägeangeln in die Griffe geklebt. 12 Stunden benötigt der 2 Komponentenkleber bis er vollständig aushärtet ist. Heute musste ich dann nur noch das Spannbrettchen anfertigen und die Einzelteile ölen.
Den Probeschnitt hat sie auch schon gemeistert.

Es war ein kleines Projekt, das richtig Spaß gemacht hat. Ein Augenschmaus sind die gedrechselten Hefte aus der Eberesche geworden. Der Baum stand mal auf 1300 Meter auf dem Seekar.

Zum Spannen der Säge, verwende ich geflochtene Hanfschnur 2 mm stark.

Hier noch ein paar Bilder

Dieser Beitrag wurde unter Holzprojekte, Werkstatthilfen & Tricks abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Schweifsäge (Teil 2)

  1. rainerspeer schreibt:

    Schön geworden! Dann gehts jetzt an den Hobel?

    • Volker schreibt:

      Interessantes Liedgut schickst du da ja mit 😉

      Der Hobel muss noch ein wenig warten, weil ich…
      1. noch eine 80 mm starke Nussbaumbohle besorgen muss
      2. mir gestern mein breitestes Schnitzmesser in den Daumen gesteckt hab und mit ein paar Stichen genäht werden musste

      Grüße
      Volker

  2. Simon schreibt:

    Sehr schick geworden, wirklich.

  3. Wolfram Herzog schreibt:

    Sehr schick! Die Schweifsäge steht auch auf meiner Projektliste. Das Eschenholz ist schon zugesägt. Jetzt ist mir nur leider der Bau von einem Computertisch dazwischen gekommen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s