Etwas Windsor… und etwas von mir

Ich habe wieder mal einen Stuhl gebaut. Wenn ich die verschiedenen Hocker nicht mitzähle, müsste das die Nummer 6 sein. Der große Unterschied zu den Vorgängern ist, dass dieser Stuhl ohne Vorlage gebaut wurde. Die Sitzfläche unterscheidet sich von den bisherigen Windor Stühlen und die Rückenlehne ist ein eigener Entwurf.

Der kompletter Stuhl wurde aus Eiche gefertigt. Lediglich die beiden Dübel, die den mittleren Steg sichern, sind aus Nussbaum. Eiche gehört inzwischen zu meinem absoluten Lieblingsholz. Nach der Fertigstellung und dem Feinschliff, habe ich den Stuhl in einen großen Plastiksack gepackt und 24 Stunden geräuchert. Nun hat er eine wunderbare dunkle Farbe bekommen. Als Finish habe ich eine Mischung aus Leinöl, Tungöl und Bienenwachs aufgetragen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Holzprojekte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Etwas Windsor… und etwas von mir

  1. rainerspeer schreibt:

    Das gefällt mir!

  2. hblasko schreibt:

    Der Stuhl gefällt mir sehr gut – tolles Design. Und das „Räuchern“ ergibt eine schöne Dunkelfärbung.

  3. achimfink schreibt:

    Sehr gut gemacht. Gefällt mir.
    Gruß Achim

  4. Eddy schreibt:

    Sieht klasse aus, wie muss man sich das „Räuchern“ vorstellen?

    • Volker schreibt:

      Man gibt eine Schale mit Ammoniak-Lösung zusammen mit dem Stuhl luftdicht in einen Plastiksack. Am nächsten Tag ist das Holz dunkel. Die Gerbsäure des Eichenholz reagiert mit den Ammoniakdämpfen und färbt das Holz ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.