Herstellen gewölbter Möbelbauteile (Teil 2)

Den heutigen Tag verbrachten wir ausschließlich in der Kurswerkstatt.
Na ja bis auf die letzten 3 Stunden ist die Aussage richtig – unseren täglichen Ausflug unter die Schatten spendenden Kastanienbäume haben wir schon unternommen!

P1060416B

Will man eine gewölbte Schranktüre aus Massivholz herstellen, hat man mehrere Probleme. Ein nicht Unwesentliches, ist das Aushobeln der konkaven Türseite. Das geht nur mit einem Hobel, der eine gerundete Hobelsohle und ein gerundetes Hobelmesser hat. Gestern und heute haben wir einen Großteil der Zeit damit verbracht, so einen Hobel zu bauen.

Wie man einen Hobel baut, habe ich schon ausführlich in einem älteren Beitrag beschrieben. Der Hobelkörper wird auch wieder auf die gleiche Art hergestellt. Dieser Hobel unterscheidet sich nur durch die gewölbte Hobelsohle und das gerundete Inlay vor dem Hobelmaul.
Die Aussparung für dieses Inlay kann man ganz leicht mit einer Oberfräse mit Kopierhülse und einer vorbereiteten Schablone erstellen. (Natürlich vor dem Aufleimen der Hobelsohle!)

Die gerundete Hobelsohle wird am besten mit einem Putzhobel bearbeitet. Im Abstand von 5 mm zieht man sich Hilfslinien über die ganze Länge der Hobelsohle. Nun rundet man zunächst die Seitenkanten und arbeitet sich Stück für Stück zur Mitte der Hobelsohle hoch.

Am Nachmittag war es dann soweit. Ich hatte meinen Hobel fertig und konnte mit dem Aushobeln der Rundungen beginnen. Und soll ich euch was sagen:  It works!

Und morgen geht es weiter – nein 0:01 Uhr, heute geht es weiter!

Dieser Beitrag wurde unter Hobelbau abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s