Junges Wohnen

Bild: Carolin Tietz

Junges Wohnen in einer kleinen Altbauwohnung kann schon zur echten Herausforderung werden. Zumindest, wenn die Raumhöhe von 2,70 Meter als Stauraum genutzt werden soll. Mit einer Kombination aus Schubladenelementen und Regalsystem, habe ich versucht dem Problem Herr zu werden.

Bild: Carolin Tietz

Die Schränke und das Regal ist komplett aus Edelkastanie entstanden. Außer die Schubladen, hier ist die Front aus Kastanie und die Innenteile aus Ahorn.

Zunächst habe ich mit den Regalträgern begonnen. Damit jeder Träger die Bohrungen für die Zwischenböden auf gleicher höhe hat, wurde eine Bohrschablone verwendet. Mit Klebeband habe ich die Schablone fixiert, bevor alle Löcher gebohrt wurden.

Die Rahmenteile habe ich mit einer gespundeten Eckverbindung zusammengefügt. Nach dem Verleimen wurde diese Verbindung mit einem sogenannten Dübelschloss versehen. Im Prinzip ist der Dübel eine mechanische Sicherung und die Leimverbindung wird entlastet.

Zum Bau der Unterschränke, schreibe ich jetzt nicht viel. Ist ja nicht so spannend….. außer die Schubladenknöpfe / Griffe, die mir beinahe den letzten Nerv gekostet hätten. Nun, jetzt sind sie dran und ein Mensch glücklich 😉

Die Regalböden liegen auf Edelstahlbolzen auf. Damit sie nicht versehentlich aus der Bohrung rutschen habe ich kleine Nuten in die Querleisten gefräst.

Unter einen Regalboden habe ich abschließend noch eine Kleiderstange montiert. Das Finish besteht aus einer Tungöl/Leinöl-Mischung.

Die letzten beiden Bilder habe ich bei der Montage aufgenommen. Sie haben mich beinahe zur Verzweiflung gebracht. In einem kleinen Raum mit einer Objektgröße von 2,70 Meter hat man es unweigerlich mit stürzenden Linien zu tun. Dann muss man jemanden ran lassen, der was von Fotografie versteht. Herzlichen Dank an Caroline Tietz, die so lieb war, und meine Regalwand mit ihren beiden Bildern (am Beitragsanfang) veredelt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Holzprojekte, Inspiration & Design abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Junges Wohnen

  1. rainerspeer schreibt:

    Entspanne dich! Solche Griffe fand ich auch mal schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.