Ein Hocker… egal, Hauptsache Holz

Die 4 Tische kamen so gut an, dass ich gleich noch einen Kleinen bauen sollte. Am Sonntag Mittag war der dann auch fertig. Es geht nichts über Routine 😉
Auf jeden Fall haben die verbauten 18qm MPX deutliche Spuren in meinem Gefühlszustand hinterlassen. Am Sonntag Nachmittag bin ich in den Keller und zog das erst beste Massivholzstück (Eiche 52mm) aus meiner Resteecke. „So, damit machst du jetzt was!“

Kennt Ihr auch die Vorhaben, die seit Jahren in eurem Unterbewusstsein vor sich hin wabern? Präsent sind sie beinahe täglich… aber verdrängt werden sie mit der gleichen Hartnäckigkeit. Bei mir ist das der Hocker zum Schuhe anziehen. Trotz heftigen Rücken, zieht dieses kleine Holzprojekt wöchentlich den Kürzeren, wenn es um die Auftragsvergabe geht. Maximal noch bis nächsten Samstag erinnert mich mein Rücken daran, dass in der Garderobe ein Hocker für älter werdende Holzwerker fehlt.

Ein Hocker aus Massivholz ist übrigens ein wunderbares Projekt, an dem man sich mit Handwerkszeugen austoben kann. OK, bei der Sitzfläche hab ich etwas geschummelt. Die hab ich mit der Bandsäge ausgeschnitten.

Dieser Beitrag wurde unter Holzprojekte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ein Hocker… egal, Hauptsache Holz

  1. Christoph Meyer schreibt:

    Hallo Volker,

    Oh ja, wie gut kann ich das Hockerprojekt nachvollziehen. In der Werkstatt liegt schon länger ein Stück verleimte Esche. Man sieht es zwar noch nicht, aber es wird ein dreibeiniger Werkstatthocker. Die Sitzfläche will ich auf der Drechselbank formen.

    Wie hoch wird dein Hocker, baust du noch Zargen oder Querstreben ein um deine Füße auf halber Höhe abstellen zu können?

    Viele Grüße
    Christoph

    • Volker schreibt:

      Hallo Christoph,

      die Höhe wird sich so ca. bei 52 cm bewegen, weil ich möchte ja nah bei meinen Füßen sein, wenn ich Schuhe anziehe 😉
      Auf eine Verstrebung der Beine werde ich deshalb verzichten – außerdem Dreibein, schräge Beine und Verstrebung, dass würde meinen bescheidenen Holzwerkerhorizont übersteigen 🙂
      Einen Werkstatthocker werde ich mir auch noch bauen. Den aber mit einer höhenverstellbaren Sitzfläche (Gewindespindel), da ich unterschiedliche Arbeitshöhen habe.
      Viele Grüße
      Volker

  2. uwe.adler schreibt:

    Lieber Volker,

    sehr nachvollziehbar! Der Vollholzvirus ist aber auch dauerhaft hartnäckig, daher jetzt viele Kubikmeter von dem Stoff der gute Laune macht!

    Liebe Grüße

    Uwe

    • Volker schreibt:

      Hallo Uwe,
      der, oder die Hocker sind leider nur ein kleines Zwischenhoch. Beim nächsten Projekt ist Farbe mit im Spiel – da weiß ich noch nicht so recht, ob ich mich dafür begeistern kann. Es ist aber auf jeden Fall mal was ganz was anderes.
      Herzlichen Gruß
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s